Das gute Leben und der schöne Tod des Herrn D.

Das gute Leben und der schöne Tod des Herrn D.
Samstag | 13. Oktober 2018 | 20:00 Uhr


Alissa, eine junge, lebenslustige Studentin gelangt durch eine Bitte ihres Professors auf eine große Burg in Mitten eines abgelegenen Gebirges. Dort trifft sie auf den mysteriösen Grafen Nicolas D., der sich als jüngeren Bruder Vlad Draculas entpuppt. Jedoch scheint er keineswegs so blutrünstig zu sein, wie der Rest seiner Sippschaft. In seinem langen Leben hat Herr D. riesige Besitztümer angehäuft und scheinbar alles erlebt. In ihren tiefgründigen und eindringlichen Gesprächen treten auch düsteren Erfahrungen zu Tage, die nicht die letzten gewesen sein sollen. So glänzend und makellos die Oberfläche auch erscheint, beide kämpfen mit traumatischen Erlebnissen und inneren Dämonen. Im Laufe weniger Stunden kommen Alissa und Herr D. sich in jeder Hinsicht näher. Doch der Graf hat Pläne mit der jungen Studentin, die er ohne Rücksicht auf Verluste in Angriff nimmt…

DEUTSCHE URAUFFÜHRUNG des Stücks von Tatjana Moskwina

weitere Termine: 20.04., 25.&26.05.2018

mit: Silvia Andermann und Jan-Markus Dieckmann
Regie: Jan-Markus Dieckmann und Vivien Wolter

Karten: 18 € zzgl. VVK-Gebühren, ermäßigt 12 € | AK 22 €

Tickets auf http://www.freiestheaterwiesbaden.de und an allen Vorverkaufsstellen

Foto: Daniel Dornhöfer