Sounds & Sights No. IX: Mammal Hands (UK)

Sounds & Sights No. IX: Mammal Hands (UK)
Samstag | 17. März 2018 | 20:00 Uhr


17.03.18 SA / EINLASS 20:00 / BEGINN 20:30 / AK 20,00 € / VVK 16,00 € (zzgl. Gebühren / inkl. Bus & Bahn)

Nachholtermin! Verlegt vom 13.10.2017 – Karten behalten ihre Gültigkeit oder können dort zurückgegeben werden, wo sie erworben wurden.

SOUNDS & SIGHTS NO. IX:
MAMMAL HANDS
Jazz / Acoustic Electronica Konzert im MUSEUM WIESBADEN

Mammal Hands sind einer der Neuzugänge bei Gondwana Records, dem exzellenten, noch jungen Indie-Jazz-Label aus Manchester, das seit einiger Zeit mit Bands wie Portico Quartet und GoGo Penguin für Furore sorgt. Aus verschiedenen Einflüssen formt das Trio aus Norwich, Nick Smart (Piano), Jesse Barrett (Drums) und Jordan Smart (Saxophon), eine harmonische Fusion aus Jazz, Electronica und Folk. Innerhalb kürzester Zeit brachte sie das auf renommierte Festivals wie Montreal Jazz, Überjazz Hamburg, Haldern Pop oder XJazz Berlin, Künstler wie DJ Shadow, Jamie Cullum und Bonobo zählen zu ihren Fans.

Bestuhlt bei freier Platzwahl.

MAMMAL HANDS
http://mammalhands.com/
https://www.facebook.com/MammalHands/

KARTEN KAUFEN:
An allen bekannten Vorverkaufsstellen und im 60/40 (Murnaustr. 1 – Wiesbaden)

Oder hier der direkte Link:
http://www.schlachthof-wiesbaden.de/programmdetails/items/sounds-sights-mammal-hands.html